Gedichte & Geschichten
Gedichte & Geschichten

 

                           Gedicht für den Monat Dezember

                             Gebet zum Jahresende

 

                        Gehört mein Leben mir, mein Gott?

Du überschüttest mich mit Gnade –

Gemessen an dem Leid

Der andern Menschen dieser Welt.

 

Ich lebe ach, so frei,

Bin also froh der Gegenwart

Und glücklich vieler Augenblicke.

Gewißlich habe ich längst auch

So manches Mal verloren,

Was ich zu halten mir geschworen.

 

Jedoch hab‘ ich viel mehr bekommen:

Licht, Lachen, Tränen, Trost

Nach Schmerz und Düsternis,

Freiheit und Einsamkeit,

Bewegung in Gemessenheit

Nach Hast und Mühe.

 

Die Liebe, die ich zu vermissen glaubte,

Hast Du mir unbeirrt und unbemerkt gegeben.

Gehört mein Leben Dir, mein Gott?

Ich hoff‘ auf Deine Gnade!

 

 

Kontakt: