Gedichte & Geschichten
Gedichte & Geschichten

 

GEDICHT FÜR DEN MONAT AUGUST

  Nach durchwachter Unwetternacht

 

Nun kommt der Morgen endlich, kühl und klar,

Nur klamme Nebelschwaden schwimmen vom Kanal 

Zum Brückenkopf am Fuße der Kastanien.

Das Licht der Dämmerung ficht fern im Ost

Die dunklen Wolkenfelder mit lackierten Lanzen.

Unblutig, rot nach starker Regennacht

Rücken sie ab,

Nur unbefleckte Bläue hinterlassend:

Den Krönungsmantel für des Sommers  Königin!